Ferienangebote des FLVW

DKMS

Termine

23.11.17, 18:30 Uhr

Passkontrolle 2017 in der Geschäftsstelle am Maspernplatz

25.11.17, 10:00 Uhr

Kreispokal Endspiel D-Junioren 2017/2018

Kreispokal Alte Herren Saison 2016/2017

Alte Herren Ü32

Sieger: Delbrücker SC

Neuer Kreispokalsieger der Alte Herren Ü32 und damit Nachfolger der SG Atteln/Henglarn wurde nun der Delbrücker SC. Passend zum Delbrücker Schützenfest nutzte der DSC seinen Heimvorteil und bezwang im Endspiel die SF BW Paderborn mit 2:0 (2:0). Unter der Leitung des Vorsitzenden des Kreisschiedsrichterausschusses Erich Drotleff entwickelte sich ein spannendes und faires Spiel, welches am Ende der DSC nach Toren von Ludgerus Henke und Thomas Mersch für sich entscheiden konnte.

Der neue Kreispokalsieger: Andreas Kolodziej, Oliver Tausch, Jochen Balz, Michael Schlüter, Ralf Berkemeier, Dirk Riekschnietz, Thomas Mersch, Henrik Sunder, Ludgerus Henke, Thomas Dörpinghause, Markus Berhorn, Christoph Guba, Klaus Schwabe, Dominik Welslau, Dietmar Woita, Michael Lampe, Murat Yoldeser und Martin Engelmeier.

Spielplan (fussball.de)

Alte Herren Ü40

Sieger: SV 03 Geseke

Ungeschlagen gewinnen die Altseniorenkicker des SV 03 Geseke beim Ü40 Kleinfeldturnier in Salzkotten den Krombacher Pokal 2017. Unter zwölf teilnehmenden Mannschaften wurde dieser Pokal in zwei Gruppenvorrunden ausgespielt. Dort musste die TuRa aus Elsen als Vorjahressieger schon früh alle Hoffnungen auf die Titelverteidigung aufgeben.
In die Halbfinals schafften es neben SV 03 Geseke die Mannschaften vom SC Paderborn 07, SC Borchen und Delbrücker SC. Recht eng ging es, wie auch schon in den Vorrunden hier zu. Für das Finale qualifizierten sich Geseke und Borchen, das kleine Finale bestritten der DSC und der SCP 07, welches Paderborn im Neunmeterschiessen mit 4:2 gewann.
Auch im Finale musste das Neunmeterschiessen entscheiden.Hier hatte Geseke das Glück auf seiner Seite und konnte nach dem 4:2 Sieg die Medaillen und den Siegerpokal aus den Händen des Krombacher Gebietsvertreters Rico Lucius entgegennehmen.
Ein großer Dank geht von dieser Stelle an den Ausrichter VfB Salzkotten für die gute Organisation dieses Turniers.

Spielplan (fussball.de)

Alte Herren Ü50

Sieger: Hövelhofer SV

Beim Ü50 Kleinfeldturnier in Verne konnten sich bei guten Platzbedingungen und gutem Fußballwetter die Oldies des kleinen HSV gegen ihre Alterskollegen aus dem Kreis Paderborn durchsetzen. In zwei Gruppen wurden die Halbfinalisten ermittelt. In der Gruppe A setzte sich der SC Paderborn 07 als Gruppenerster durch, gefolgt vom Hövelhofer Sportverein. In der Gruppe B war es da schon etwas enger. Bis zum letzten Vorrundenspiel konnte noch jede Mannschaft in das Halbfinale einziehen. Durch den Sieg des Delbrücker SC gegen TuRa Elsen musste der zweite Halbfinalist zwischen SC RW Verne und dem TSV Tudorf in einem Neunmeterschiessen ausgeschossen werden, da im direkten Vergleich kein Sieger ermittelt werden konnte. Hier gewann der TSV Tudorf knapp mit 3:2 Toren.
In den anschließenden Halbfinalspielen ging es weiterhin recht knapp zu. Der SC Paderborn 07 schlug den TSV Tudorf im Neunmeterschießen und der Delbrücker SC musste sich mit 0:1 dem Hövelhofer SV geschlagen geben. Das Neumeterschießen um den dritten Platz entschied der TSV Tudorf für sich. Das Endspiel zwischen dem SC Paderborn 07 und dem Hövelhofer SV blieb torlos und musste auch im Neunmeterschießen entschieden werden. Hier behielt dann der HSV mit 3:0 die Oberhand.
Bei der anschließenden Siegerehrung dankte Lothar Tebbe den Spielleitern für ihre gute Spielleitung und dem Ausrichter SC Rot-Weiss Verne unter der Leitung von Walter Stratmann für die gute Turnierorganisation. Der Hövelhofer SV hat sich durch diesen Erfolg für die Westfalenmeisterschaften im kommenden Jahr qualifiziert. Zu diesem schönen Erfolg trugen folgende Spieler bei. Andreas und Martin Krollmann, Dieter Cordfulland, Jochen Bender, Jörg Stölten, Jon-Michael Stirland, Klaus Bönninghoff, Hartwig Bee, Andreas Bonke und Jürgen Radke.

Spielplan (fussball.de)