Sport mit Herz

Termine

25.09.17, 18:00 Uhr

Seminar zum Thema Vereinsfinanzen und Steuern

25.09.17, 18:00 Uhr

Schiedsrichter Anwärter Lehrgang Herbst 2017 3.Tag

Mission Titelverteidigung - Leichtathletik DM 2017 in Erfurt

+
-
Am kommenden Wochenende starten im frisch renovierten Steigerwald Stadion in Erfurt die Deutschen Meisterschaften der Leichtathletik. Tatjana Pinto wird hier die Mission Titelverteidigung in Angriff nehmen. Zudem werden zwei Jugendabteilungen ins DM Camp reisen und die Leichtathletikfreunde Büren am Samstag in Erfurt dabei sein.

Erneut Hochspannung werden vor allem die 100 Meter Sprintfinals an diesem Wochenende bieten. LC Sprintass Tatjana Pinto hat da bei den Frauen durchaus ein großes Wörtchen mitzureden. Die gebürtige Münsteranerin ist mit 11,32 Sekunden bisher nur auf Rang sieben der Meldeliste zu finden, jedoch hat gerade ihr Rennen in Weinheim mit 10,96 Sekunden mit etwas zu viel Rückenwind gezeigt, was diesen Sommer möglich ist. Die größte Konkurrenz bilden hier erneut wohl Gina Lückenkemper (LG Olympia Dortmund 11,04sec) und Rebecca Haase (LV 90 Erzgebirge 11,06sec). Im vergangenen Jahr konnte sich Pinto in 11,22 Sekunden, bei über zwei Meter Gegenwind, durchsetzen und den Titel an die Pader holen. Ebenfalls über die 100 Meter sind Janina Kölsch und Josefina Elsler gemeldet.

„Deutsche Meisterschaften sind immer etwas Besonderes, deshalb freue ich mich auf ein spannendes Wochenende mit starker Konkurrenz. Mein Fokus liegt erst einmal auf den 100 Metern. Dort möchte ich endlich zeigen was ich drauf habe und dann wird man sehen wofür es reicht“ so die Studentin der Deutschen Sporthochschule in Köln. Chantal Butzek muss auf Grund einer Blockveranstaltung in der Universität leider auf ihren Einzelstart über 100 Meter am Samstag verzichten. Gemeinsam mit Tatjana Pinto, Josefina Elsler und Janina Kölsch bildet sie jedoch das erste Staffel Quartett für Sonntag. „Wenn wir alle fit sind ist unser Ziel mit der Staffel eine Medaille zu holen“ ergänzt Elsler.

Pinto und Elsler sind des Weiteren für die 200 Meter Sprints gemeldet, werden aber erst nach den Staffelläufen entscheiden ob sie die Rennen antreten. Obwohl sie für 100 Meter, 200 Meter und 400 Meter gemeldet ist, wird sich Inna Weit an diesem Wochenende voll auf die Stadionrunde konzentrieren und hier alles in die Waagschale werfen, um sich einen Finalplatz zu ersprinten.

Neben der ersten Staffel rund um Pinto und Co. starten noch zwei weitere Staffeln des LCs an diesem Meisterschaftswochenende. Mit Julius Uelschen, Bas van Weezel, Florian Rieker und Christian Noll gibt es zunächst eine Männer Staffel. Das LC Team wird durch eine weitere Frauenstaffel mit Amelie Schröer, Estelle Potthast, Ina Thimm und Alina Kuß komplettiert.

Verwandte Artikel

Leichtathletik
2.9.2017

Leichtathletik Veranstaltungen im September

Die Ferien sind vorbei und während die Profis der Leichtathletik die letzten Wettkämpfe bestreiten, geht es hierzulande bei den Leichtathleten aus der Region OWL in den Saisonabschluss der...

Leichtathletik
16.8.2017

Gute Leistungen bei den deutschen U16...

Kiara Nahen arbeitete sich Stück für Stück durch das Teilnehmerfeld, am Ende reicht es für Platz acht. Einige Nachwuchsathleten des LC Paderborn schnupperten, bei den deutschen...

Leichtathletik
14.6.2017

Starker Auftritt des LC Nachwuchses

Am vergangenen Wochenende fanden die westfälischen Nachwuchsmeisterschaften der Altersklasse U16 im Stadion Hohenhorst in Recklinghausen statt. Ein vergleichsweise kleines, aber extrem...