Ferienangebote des FLVW

Westfalensportstiftung

Termine

25.09.17, 18:00 Uhr

Seminar zum Thema Vereinsfinanzen und Steuern

25.09.17, 18:00 Uhr

Schiedsrichter Anwärter Lehrgang Herbst 2017 3.Tag

Christian Kroker erhält Jugendleiterehrenabzeichen des WDFV in Gold

+
-
Groß war die Überraschung bei den Anwesenden der Dankeschönfeier am vergangenen Freitag in Anreppen schon, als Kreisehrenamtsbeauftragter Josef Höwelkröger sich seine Verbandskrawatte band, um eine Ehrung vorzunehmen. Doch der Fuchs wusste schon wieder mal vorher Bescheid. Christian Kroker wurde für seine längjährigen Verdienste um den Jugendfußball im Kreis Paderborn mit dem Jugendleitereherenabzeichen in Gold geehrt und erhielt aus den Händen von Josef Höwelkröger und des Kreisvorsitzenden Dietmar Ape neben der Verdienstnadel die dazugehörige Urkunde.
An diesem Abend dankte der Kreisvorstand allen Mitarbeitern des FLVW Kreises Paderborn mit ihren Partnern für die geleistete Arbeit in der abgelaufenen Saison. Bis spät in die Nacht wurde auf dem Vereinsgelände des SV GW Anreppen bei bestem Grillwetter gefeiert. Eine kleine Tombola sorgte für Kurzweil und Christian Kroker wuchs bei seiner Moderation wieder einmal über sich hinaus. Der Dank aller Anwesenden geht an den SV GW Anreppen für die tolle Bewirtung und an die Sponsoren der Tombola.

Verwandte Artikel

Fussball, Junioren
16.9.2017

Delbrücker E-Junioren siegen beim Tag des...

Den Hauptpart beim diesjährigen Tag des Jugendfußballs bildete das Turnier der E-Junioren. Insgesamt 49 Mannschaften kämpften auf fünf Feldern um den Titel des Kreispokalsiegers.

Fussball, Junioren
12.9.2017

Delbrücker C-Juniorinnen entthronen Benhausen

Nach zwei Siegen in Serie konnten die C-Juniorinnen des SV Benhausen ihren Titel als inoffizieller Kreispokalsieger beim Tag des Jugendfußballs in Westenholz nicht verteidigen.

Fussball, Junioren
12.9.2017

Eichholzer D-Juniorinnen siegen ohne Gegentor

Der erste Titel beim Tag des Jugendfußballs in Westenholz ging an die D-Juniorinnen vom TuS Eichholz-Remmighausen, die damit Nachfolger der JSG Meerhof wurden.