Ferienangebote des FLVW

DFB-Amateur Fussballkampagne

Termine

04.02.23, 14:00 Uhr

Hallenkreismeisterschaften AltSenioren Ü40

05.02.23, 12:30 Uhr

Hallenkreismeisterschaften AltSenioren Ü32

Delbrück und Lippstadt qualifizieren sich für westdeutsche Hallenmeisterschaften

+
-
Keine offiziellen Kreishallenmeisterschaften, dafür aber Qualifikationsturniere zu den Westfalenmeisterschaften bzw. westdeutschen Hallenmeisterschaften, so lautet das Motto der Nachwuchsfußballer in diesem Winter.
Den Anfang machten nun die B- und C-Juniorinnen, deren Qualifikationsturniere unter der blendenden Regie des SC GW Espeln in Hövelhof stattgefunden haben.
Bei den C-Juniorinnen spielten sechs Mannschaften im Modus "Jeder gegen Jeden" den Sieger aus. Mit 13 Punkten aus fünf Spielen und einem Torverhältnis von 26:6-Toren setzte sich am Ende verdientermaßen der SV Lippstadt 08 durch und qualifizierte sich damit direkt für die westdeutschen Meisterschaften am 4. und 5. März in Duisburg, da bei nur drei Qualifikationsturnieren keine Westfalenmeisterschaften mehr vorgeschaltet werden. Nach vier Siegen konnte Lippstadt nur das letzte Turnierspiel gegen den Delbrücker SC nicht gewinnen. Das 3:3-Unentschieden reichte aber dann für den Turniersieg. Auf den Plätzen folgten der SC Borchen, der Lippstadt mit 2:5 unterlag, aber alle weiteren Spiele gewinnen konnte, sowie der Delbrücker SC.
Im Anschluss bei den B-Juniorinnen spielten dann acht Mannschaften in zwei Vierergruppen. Für das Halbfinale qualifizierten sich Westfalenligist Delbrücker SC, Bezirksligist SV Lippstadt 08, sowie die beiden Kreisligisten SV Benhausen und SC Borchen. Dort setzten sich dann die Favoriten durch. Delbrück schlug Borchen mit 5:0 und Lippstadt Benhausen mit 3:0. Im kleinen Finale bezwang dann Behausen Borchen mit 4:1, bevor sich im Endspiel der Delbrücker SC mit einem klaren 6:1 über Lippstadt den Turniersieg holte und sich somit für die westdeutschen Meisterschaften am 11. und 12.2. ebenfalls in Duisburg qualifizierten. Lediglich das Vorrundenspiel gegen den TuS Eichholz-Remmighausen konnte Delbrück beim 1:1 nicht gewinnen.

Unser Foto zeigt die siegreichen Delbrücker B-Juniorinnen mit hinten von links: Trainer Johannes Elma, Dana Müller, Sina Schulte, Katharina Helle, Lara Hessel, Co-Trainerin Alina Freesmeier und Betreuer Hubert Austerschmidt.
Vorne von links: Mara Rensing, Alina Brunnert, Chiara Dauer, Johanna Kaluza, Katharina Konerding, Leni Hagemann und Canan Kartum.

Verwandte Artikel

Fussball, Junioren
30.1.2023

A-Junioren des SV Heide grüßen als...

Bei den Hallenwestfalenmeisterschaften des FLVW, die am vergangenen Samstag in Delbrück ausgetragen wurden, zeigten die A-Junioren des SV Heide eine beeindruckende Vorstellung und...

Fussball, Junioren
23.1.2023

SV Heide Sieger des Qualifikationsturniers der...

Zum Abschluss der Qualifikationsserie zu den Hallenwestfalenmeisterschaften stand dann noch das Turnier der A-Junioren auf dem Programm. Mit der JSG Tudorf und der JSG Hövelriege-Hövelhof...

Fussball, Junioren
22.1.2023

SCP gewinnt Qualifikationsturnier der...

Das Qualifikationsturnier der C-Junioren für die Hallenwestfalenmeisterschaften verlief sehr ähnlich zum Turnier der B-Junioren. Auch hier setzten sich nach den Vorrundengruppen die vier...

Cookie Richtlinie
Wir nutzen Cookies, um eine Vielzahl von Services anzubieten und diese stetig zu verbessern. Entsprechende Informationen finden Sie unter Datenschutz. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
OK