Ferienangebote des FLVW

Integrationspreis

Termine

Borchener Frauen holten Kreispokal zum sechsten Mal in Serie

+
-
So nah dran wie in diesem Jahr waren sie noch nie; am Ende hat es aber trotzdem nicht gereicht. Zum vierten Mal in Serie mussten die Damen vom TuS Sennelager im Endspiel des Kreispokals dem SC Borchen gratulieren. Dieses Mal setzte sich der favorisierte Westfalenligist aber nur hauchdünn mit 1:0 (0:0) gegen den Landesligisten durch und sicherte sich damit zum sechsten Mal in Serie den Titel des Kreispokalsiegers. Beim Finale um den Carolinenpokal in Thüle rieben sich alle Zuschauer in der ersten Halbzeit die Augen. Sennelager hatte nicht nur mehr Ballbesitz, sondern war auch die bessere Mannschaft mit den größeren Chancen. "Leider haben wir es nicht geschafft eine unserer Möglichkeiten in Halbzeit eins zu nutzen. Wer weiß wie das Spiel dann gelaufen wäre", sagte Sennelagers Trainer Eduard Reuswich. In Halbzeit zwei ließen dann die Kräfte mit der Zeit nach und Borchen übernahm das Kommando. Zwar konnten sie sich nun ihrerseits einige Chancen erspielen, das Tor des Tages durch Julia Wulf in der 66. Minuten resultierte aber aus einem individuellen Fehler des Underdogs. Diese Führung hatte dann auch nach Ablauf der regulären Spielzeit bestand, so dass die Mannschaft von Interimstrainer Mike Schmitz am Ende aus den Händen von Pokalspielleiterin Petra Jachnik den Pokal entgegennehmen durfte. Für den kommenden Westfalenpokal ist aber auch Sennelager neben Borchen qualifiziert.

Verwandte Artikel

Fussball, Damen
2.2.2020

Borchen verteidigt Hallentitel erst nach...

Sehr guten und spannenden Frauenfußball bekamen die Zuschauer bei den Hallenkreismeisterschaften der Frauen in der Hövelhofer Sporthalle zu sehen. Beide Finalspiele wurden erst im...

Fussball, Damen
10.1.2020

Abstimmung Fair Play Sieger Januar 2020

Das ist doch mal eine Zeichen für FAIR PLAY im Fußballsport. Da diese Aktion in den überkreislichen Spielklassen wohl nicht so oft vorkommt sei sie hier noch einmal erwähnt.

Fussball, Damen
24.7.2019

Staffeltag der Frauen

In anbetracht der hohen sommerlichen Temparaturen im Sportheim des SV Marienloh, legte Kreisfußballobmann Gero Wittkemper ein hohes Tempo beim Staffeltag der Frauen vor.

Cookie Richtlinie
Wir nutzen Cookies, um eine Vielzahl von Services anzubieten und diese stetig zu verbessern. Entsprechende Informationen finden Sie unter Datenschutz. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
OK