Ferienangebote des FLVW

Fairplay-Sieger

Termine

23.08.19, 00:00 Uhr

34. Bürener Volkslauf

01.09.19, 00:00 Uhr

42. Internationaler Altenaulauf

Hallenkreismeisterschaften Alte Herren Saison 2018/2019

Alte Herren Ü32

SG Atteln/Henglarn

Das Maß aller Dinge im Ü32 Fußball ist zur Zeit die Spielgemeinschaft aus dem Altenautal. Nach einem zweiten Platz im vergangenen Jahr und dem Titel auf dem Feld, erspielten sich die Mannen um Jörg Kahmen gegen den SC GW Espeln im Endspiel mit einem 3:2 nach Neunmeterschiessen die Kreiskrone in der Halle.
Nach jeweils drei Spielen in den beiden Vorrundengruppen qualifizierten sich für die Halbfinalspiele die Mannschaften aus Espeln, Borchen Atteln/Henglarn und Elsen. In den Halbfinalspielen (Ergebnisse unter fussball.de) qualifizierten sich die SG Atten/Henglarn und SC GW Espeln für das Endspiel, welches erst im Neunmeterschiessen mit 3:2 für die Spielgemeinschaft aus dem Altenautal entschieden wurde.
Uli Wieseler sprach vor der Siegerehrung noch den Dank an den SuS Westenholz für die hervorragende Ausrichtung dieser Hallenkreismeisterschaften aus.
Einer Wiederholung auch in anderer Form können sich alle Beteiligten gut vorstellen.

Der neue Hallenkreismeister spielte mit folgender Aufstellung.
Kevin Lauhoff, Sebastian Hülsey, Benedikt Wübbeke, Lukas Plewa, Jörg Kahmen, Carsten Volbert, Andre Mader, Jens Staniak und Jürgen Urban.

Alt Herren Hallenkreismeisterschaften 2018/2019 Spielplan Ü32

Alte Herren Ü40

SC Paderborn 07

Wenn sie alle möglichen Spieler einsetzen können, dann sind sie das Maß aller Dinge und nicht zu stoppen. So war es auch bei den Kreishallenmeisterschaften der Alten Herren Ü40 in Westenholz. Ohne jegliche Niederlage wurde der SC Paderborn 07 Nachfolger vom SC Borchen. Schon in der Vorrunde holten sie zwölf von zwölf möglichen Punkten. Im Halbfinale gab es dann ein deutliches 7:1 gegen TuRa Elsen und im Finale traf der SCP dann erneut auf die SF BW Paderborn. Nach einem 3:1 in der Vorrunde hieß es dann im Finale 5:2. Die Blau Weißen qualifizierten sich mit einem 1:0 gegen den VfB Salzkotten für das Finale. Den Kampf um die Bronzemedaillen sicherte sich dann noch TuRa Elsen mit einem 4:3-Sieg nach Neunmeterschießen gegen Salzkotten.

Pokalspielleiter Uli Wieseler bedankte sich nach Turnierende bei den Schiedsrichtern für die guten Spielleitungen und beim Ausrichter SuS Westenholz.

Unser Foto zeigt den neuen Hallenchampion mit hinten von links: Roman Piechota, Thomas Piechota, Krzysztof Karpowicz, Arthur Müller.
Vorne von links: Pavel Dotchev, Angel Martinez, Klaus Peter Wiechers, Michael Busch.
Es fehlen: Stephan Maaß, Waldemar Pasternok.

Alt Herren Hallenkreismeisterschaften 2018/2019 Spielplan Ü40

Alte Herren Ü50

SuS Westenholz

Gleich das erste Spiel des Turnieres war das entscheidende Spiel. Bei den Kreishallenmeisterschaften der Alten Herren Ü50 in Westenholz trafen dort die Gastgeber und SF BW Paderborn aufeinander. Das der 2:1-Sieg für Westenholz turnierentscheidend war, konnte zu diesem Zeitpunkt aber noch keiner ahnen. Im Modus "Jeder gegen Jeden" ermitteln sieben Teams den Hallenchampion der Oldies. Am Ende hatten sowohl Westenholz, als auch Blau Weiß bei fünf Siegen und einer Niederlage 15 Punkte auf dem Konto. Der direkte Vergleich entschied dann zu Gunsten der Gastgeber, die somit Nachfolger vom SC Paderborn 07 wurden. Apropos SCP: die Paderborner gewannen als einzige Mannschaft gegen Westenholz (2:1) und sicherten sich am Ende mit zwölf Punkten den dritten Rang.

Die siegreiche Mannschaft spielte mit: Andreas Rüthing, Burkhard Daniel, Rainer Tölle, Rainer Borgmeier, Martin Tepper, Michael Rolf, Manfred Corsmeier, Gerhard Schormann, Heinz-Werner Beine und Karl-Heinz Strohmeier.

Alt Herren Hallenkreismeisterschaften 2018/2019 Spielplan Ü50
Cookie Richtlinie
Wir nutzen Cookies, um eine Vielzahl von Services anzubieten und diese stetig zu verbessern. Entsprechende Informationen finden Sie unter Datenschutz. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
OK